Erstaufführung von Death Proof im Cinemaxx – ein Erlebnis

Und das nicht nur wegen des Films, der ganz wunderbar ist.
Ich meine, liebe Leute, den neuen Film von Quentin Tarantino, aber das wird den meisten wohl klar gewesen sein.
Bei der Erstaufführung am vorvergangenen Mittwoch um 20.00 Uhr fanden sich offenbar fast ausschließlich Fans ein.
Es waren nicht wenige, und dementsprechend war die Stimmung, und es waren danach jede Menge fachkundige Kommentare zu hören. Man konnte tatsächlich seine Gedanken mit völlig Fremden austauschen, und dieser Fall ist doch im Kino sehr selten.
Unter den Zuschauern war auch der Mensch, der für das Filmwesen in der Traum GmbH zuständig ist.
Das freut einen ganz besonders, denn da weiß man doch, daß dort ein echter Cineast am Werk ist.