Reisepass

Last Minute: Expressreisepass in Kiel beantragen

Last Minute Reisepass oder Expresspass

Wer eine längere Auslandsreise plant, die nicht innerhalt der Europäischen Union von statten geht, braucht einen Reisepass. Normalerweise dauert es drei bis vier Wochen, bis man einen Reisepass beantragt hat und erhält. Falls man jedoch nicht rechtzeitig daran gedacht hat, einen Reisepass zu beantragen, sei es, weil man sehr spontan verreist oder einen geschäftlichen Auslandstermin hat, kann man auch einen Expresspass beantragen. Laut dem Dresdner Reisezentrum, Mitglied der Lufthansa City Center, kann das zwischen drei bis fünf Tage dauern. Es gibt sogar die Option, für ganz Eilige und wenn es sehr dringend ist, den Expresspass innerhalb von zwei Tagen zu bekommen. Wenn man bis spätestens 12.00 Uhr mittags bei der Bundesdruckerei GmbH Berlin die Bestellung dafür abgegeben hat, ist dies ohne Weiteres möglich.

Ein Expresspass ist im Prinzip identisch mit einem normalen Reisepass, er ist bloß eben eher erhältlich, die Beantragung geht schneller. Man benötigt folgende Papiere:
– Lebensalter oder abgelaufener Reisepass (Gleiches gilt für den Kinderreisepass bzw. Kinderausweis)
– Ein aktuelles Passfoto, dabei ist es wichtig, dass es sich um ein biometrisches Lichtbild handelt
– Personalausweis zur Identifikation
– Dokument mit aktueller Namensführung, das heißt eine Geburts-, Heirats- oder Eheurkunde, gegebenenfalls das Familienbuch, Erklärung über die Namensführung und so weiter
Es kann sein, dass die Passbehörde kontrolliert, ob Sie über ein Flugticket für einen spontan anzutretenden Urlaub verfügen.

Tipps für die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein Kiel:

Es gilt Folgendes zu berücksichtigen: Sie benötigen zur Beantragung des Expresspasses Ihre derzeitige Personenstandsurkunde, zum Beispiel Geburtsurkunde, Bescheinigung über Namensänderung, Eheurkunde oder Einbürgerungsurkunde.

Beantragung des Express – Kinderreisepasses

Es ist erforderlich, dass man einen Beweis vorzeigt, dass das Kind ein deutscher Staatsangehöriger oder eine deutsche Staatsangehörige ist und zwar in Bezug auf die Erstbeantragung des Express – Kinderreisepasses.
Bei ehelich geborenen Kindern deutscher Eltern ist dies durch die Geburtsurkunde des Kindes und die Heiratsurkunde der Erziehungsberechtigten. Kam die deutsche Staatsangehörigkeit anders zustande, bitte entsprechend nachweisen.
Bei Fragen kontaktieren Sie die Telefonnummer 0431/901-909.

Das Passfoto sollte biometrisch sein. Falls nur ein Elternteil Zeit für die Beantragung hat, muss vom anderen eine Vollmacht und Ausweiskopie vorhanden sein. Eine formlose Vollmacht genügt. Darin muss stehen, wer (Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift) die Vollmacht für wen (Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift) geschrieben hat. Auch muss vorkommen, wer (Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift) beim Amt auftritt, um den Expresspass zu erhalten. Der Bevollmächtigte hat einen Originalausweis vorzuweisen. Von dem der bevollmächtigt, ist eine Kopie völlig ausreichend. Diese kann notfalls auch gefaxt werden. Alle nötigen Papiere sollten im besten Fall bei Beantragung an Ort und Stelle bereitgehalten werden.

Wie viel kostet ein Expresspass im Allgemeinen?

Ein Expresspass kostet 32,00 € plus die jeweilige Gebühr.

Hinweise für Kiel:

Expresspass mit 24 Seiten:
Bis zum 24. Lebensjahr: 69,50 Euro
über 24 Jahre: 91,00 Euro

Expresspass mit 48 Seiten:
Bis zum 24. Lebensjahr: 99,00 Euro
über 24 Jahre: 113,00 Euro

Gut zu wissen: Wichtige Informationen über Einreiseformalitäten fremder Länder sind auf der Homepage des Auswärtigen Amtes abrufbar.
Bei Fragen wenden Sie sich an Ihre Passbehörde.

Tipps für Kiel:

Für die Beantragung des Expresspasses kann man sich an die Bürger- und Ordnungsämter wenden.

• Rathaus
• Saarbrückenstraße oder
• Stadtteilbürgerämter