Archiv für den Monat: Juni 2008

24-jähriger erhält Aufenthaltsverbot für diesjährige Kieler Woche

Für einen jungen Mann aus Neumünster ist die diesjährige Kieler Woche, bereits zum jetzigen Zeitpunkt beendet. Nachdem er in der Nacht von Samstag auf Sonntag am Wochenende gleich zweimal der Polizei aufgefallen war, erwartet den Mann jetzt ein Aufenthaltsverbot für die Kieler Woche.

Nachdem der Mann am späten Abend am Samstag als Randalierer in einer Lokalität am Wall auffällig wurde, nahmen ihn die Einsatzkräfte noch in derselben Nacht nach einem erfolgten Überfall fest. Gegen 3.30 Uhr befanden sich zwei jungendliche Kieler-Woche-Besucher  im Bereich Germaniahafen am Ostufer, als sich eine Gruppe von fünf Personen zu ihnen gesellte und sie nach der aktuellen Uhrzeit fragte. Die Unbekannten forderten dann die Herausgabe ihrer Handys und drohten, die jungen Leute zu verprügeln und ins Wasser zu schubsen. Der 17-Jährige erhielt zusätzlich einen Schlag ins Gesicht. Nachdem die Beiden ihre Mobiltelefone und zusätzliches Handyzubehör und einen kleinen Bargeldbetrag übergeben hatten, flüchteten die Fünf in Richtung Halle 400.