G-Move an der Hörn

An sich doch eine schöne Sache, was sich am vergangenen Wochenende an der Hörn abspielte.
Aber sagt mal, hattet Ihr nicht auch den Eindruck, daß zuviel Aggressivität im Spiel war?
Besser gesagt:
eben nicht im Spiel, denn manchmal wurde aus Spiel Ernst.
Die Polizei zählte über 120 Einsätze, und da ging es bei weitem nicht immer um den Verkauf von nicht ganz legalen Drogen, sondern leider auch um physische Gewalt.
Ausgelassenheit, Freude, Ekstase gar – muß das in diesem Land immer mit Destruktivität einhergehen?
Schon in den Gesichtern vieler Teilnehmerinnen und Teilnehmer spiegelte sich das zu allem Entschlossen Sein.
Vergleichbare Feste in Schweden, Dänemark und Norwegen haben einen durchaus anderen Charakter, eine grundsätzlich andere Stimmung.
Also, denkt einfach mal darüber nach.