Ü-30-Party in der MAX-Disco

Und das an jedem ersten und dritten Freitag im Monat.
Bedeutet: Der Eintritt ist für Männer über 30 Jahren frei.
Also, Personalausweis bereithalten – und sich ärgern, daß er gar nicht verlangt wird. Da fragt man sich dann: Warum will der Türsteher den nicht in Augenschein nehmen?
Sehe ich denn tatsächlich so alt aus wie ich bin?
Ist denn jetzt schon das erste Facelifting fällig? – –
Oh nein, bitte das nicht! Es gibt schließlich keine kosmetische Operation, die kein Angriff auf die Mimik wäre. Laßt Euch Eure Gesichter nicht verzerren! Ihr würdet es bitter bereuen!
Andere Frage:
Wollen die Ü-30-People da tatsächlich unter sich sein?
Und bedeutet das ledigich, daß Jüngere die Disco an diesen Tagen meiden sollten – oder hätten die 30-45jährigen am liebsten geschlossene Gesellschaft, d.h., dulden sie auch keine Älteren?
Das Ganze soll schließlich nicht zum Seniorentreff mutieren.
Aber es wird sich wohl ganz im Sinne des Veranstalters einspielen, so daß das Resultat eine gedeihliche Mischung sein wird.